Vitarando

“Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben”

Dies sagte schon Oscar Wilde und wie Recht er doch damit hat. Denn jeder weiß im Grunde wie viel Wert doch ein gesundes und glückliches Leben ist.

Du wolltest schon immer alles über gesundes Leben wissen und deinen Leben eine neue Richtung geben? Dann bist du hier genau richtig!

Auf dieser Seite findest du alles Rund um das Thema „Gesund Glücklich Leben“. Ein gesundes Leben beinhaltet nicht nur die Ernährung und viel Bewegung, sondern auch eine glückliche und lebensbejahende Einstellung. Was zudem ganz besonders wichtig ist, ist die Liebe zu sich selbst. Der berufliche Aspekt spielt auch eine wichtige Rolle. Denn wenn man einen Beruf hat, in den man nicht zufrieden ist, kann man auch nicht gesund und glücklich leben.
Wichtig ist es auch sich ab und zu mal eine kleine Auszeit vom Alltag zunehmen und sich auf sich selber zu konzentrieren. Hierfür findest du auch genau die richtigen Punkte.
Wir wollen alle diese Aspekte ansprechen. Wir wollen alle deine Fragen beantworten! Du findest doch mal keine Antwort auf deine Frage? Dann zögere nicht und schreibe einfach eine E-Mail an uns oder einen Kommentar. Wir werden dann alle Themen, die euch am Herzen liegen, behandeln.

einfache vegane Bananen-Mandel-Kekse

vegane Kekse

Zutaten:
2 sehr reife Bananen
1 Packung gemahlene Mandeln

Zubereitung:
Die Bananen mit einer Gabel in einer Schüssel zerquetschen. Die gemahlenen Mandeln unter mischen bis alles ein einheitlicher Brei ergibt.
Man kann die Kekse mit Schokostückchen oder anderen Sachen nach Belieben noch etwas aufpeppen.
Danach mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen auf ein Backblech verteilen.
Das Backblech in den Ofen schieben und die Kekse bei 200 °C für 20 Minuten backen.

 

Rote Bete Aufstrich-vegan

veganer Rote Bete Aufstrich

Zutaten:
200 g Cashewnüsse
300 ml Wasser
200 g Rote Beete
10 g gemahlene Mandeln
Salz und Pfeffer
etwas Limettensaft
Schnittlauch

Zubereitung:
Zuerst die Cashewnüsse in Salzwasser über Nacht einweichen. Das Wasser bis auf einen kleinen Rest abgießen und die Cashewnüsse darin cremig pürieren.
Die Rote Bete waschen, schälen und weich kochen. Danach die Rote Bete zu den feinen Cashewnüssen geben und und alles zu einer cremigen Masse pürieren.
Zum Schluss noch alles mit Schnittlauch, Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Zudem kann man auch noch ein paar Sonnenblumenkerne, Leinsamen oder Besam dazugeben.