Kreuzfahrt Metropolregionen

aida kreuzfahrt metropolregionen

Ende Februar war es endlich soweit, nach langem warten haben wir unsere erste Kreuzfahrt gemacht. Wir sind begeistert! Die Aidamar ist ein super schönes Schiff. Wir sind von Hamburg nach Southampton, Le Herve, Zeebrügge über Amsterdam und wieder nach Hamburg zurück. 7 Tage auf einen schwimmenden Hotel für 799 Euro und 150 Euro Bordguthaben. Man brauchte sich keine Sorgen um die Verpflegung machen und den Transport. Jeden Morgen ist man in einen anderen Land aufgewacht. Ein Traum und ganz komplikationslos.

Wir hatten auch noch Glück mit unserer Kabine. Ganz oben auf Deck 12 mit einen super schönen Balkon. Die Kabine war sehr sauber. Nirgends ein Haar oder sonstige Pflegen. Im Bad hat man sich richtig wohl gefühlt. Die Koffer wurden direkt vor die Tür geliefert. Zudem hatten wir am Anfang auch Glück mit den Wetter. Morgens hat uns die Sonne geweckt und weit und breit hat man nur das weite offene Meer gesehen. Am letzten Seetag wurde die Bettdecke romantisch in eine Herzform gelegt. Jeden Tag wurde die Kabine sauber gemacht.

Das Essen hat auch keine Wünsche übrig gelassen. Es gab auch genug für Vegetarier und alles für eine gesunde Ernährung. In den ersten beiden Tagen hat man sich echt verführen lassen von den ganzen Angeboten. Man hat mehr gegessen also nötig und gut ist. Das gehört aber auch zu einen Urlaub dazu 😉 Jeden Abend gab es Menü´s je nach dem Land in den man gerade war. Am letzten Abend gab es sogar Hummer. Beim Frühstück war für jeden was dabei, egal ob Müsli oder Rührei mit Bacon. Das einzig negative waren die großen Tische. Wer gemütlich zu zweit essen wollte, musste zur rechten Zeit kommen und Glück haben. Wenn man aber nicht direkt zu den Stoßzeiten seine Mahlzeit einnehmen wollte, war das kein Problem. Möchte man etwas besonderes essen, hat man die Möglichkeiten in Spezialitäten Restaurants gegen einen Aufpreis zu gehen.

Man konnte in jeder Stadt geführte Touren mitmachen, die allerdings extra kosten. Für jeden war was dabei. In Frankreich sind wir wandern gegangen. Es lohnt sich so etwas einmal auszuprobieren. Allerdings kann man jede Stadt problemlos auf eigene Faust erkunden. Dieses haben wir auch gemacht. Es gibt immer eine Möglichkeit vom Hafen in die Stadt zu gelangen, meist ist dieses noch günstiger und man brauch auf niemanden Rücksicht nehmen. Man sollte nur wieder rechtzeitig am Bord sein. Das Schiff wartet nämlich nicht.

Das Programm am Bord war vielseitig und spannend. Es gab keine Langeweile. Man hat immer einen ruhigen Ort gefunden bzw. auch Unterhaltung wenn man wollte. Das Fitnessstudio ist super ausgestattet und es gab immer frische Handtücher, eine helfende Hand, wenn man sie brauchte und Trinkwasser. Die abendlichen Show´s muss man sich einfach angucken. Alle Angestellten waren super nett und man konnte sie jederzeit um Hilfe fragen.

Die Zeit verging viel zu schnell. Wir freuen uns schon auf die nächste Reise und fiebern diese schon entgegen. Diesmal dann mit der MeinSchiff Flotte.

Photo-Credits:
http://de.freeimages.com /Alexander Rist
Folge / Like vitarando:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.